Noch 62 Tage – das Plakatieren beginnt, danke an Olli Lauktien

23. Juli 2017

Noch 62 Tage: Liebe Oranienburgerinnen und Oranienburger,

darf ein Bürgermeister überhaupt ein eigenes Wahlprogramm haben? In diesem Video-Beitrag setze ich mich damit auseinander, was man von einem Bürgermeisterkandidaten im Wahlkampf erwarten kann und was nicht.

Heute hat mein Wecker um 4:00 Uhr geklingelt, denn heute darf ich endlich plakatieren. Auch das mache ich persönlich. Falls Sie mir zufällig begegnen. Sie erkennen mich an meinem orangefarbenen Hut.

Bei der Gelegenheit muss ich endlich meinem Freund Oliver Lauktien danken. Olli hat meinen gesamten Wahlkampfauftritt gestaltet, also das Corporate Design, die Plakate, Flyer, Gummibärchen, Luftballons,… Und es hat riesig Spaß gemacht wieder mit ihm zusammenzuarbeiten. Denn ich hatte schon früher viel mit ihm beruflich zusammengearbeitet und wusste daher, wie gut er ist. Er ist einer meiner Joker. Falls ich es schaffen sollte, hat Olli jedenfalls einen unbezahlbaren Anteil daran. Oder anders, Olli ist ein so guter Freund, dass er mir angeboten hatte, mir nur dann eine Rechnung zu stellen, wenn ich es schaffe. Und schon, weil ich meine Schulden bei Olli sehr gerne begleichen möchte, muss ich alles geben, um zu gewinnen. (www.werbung-kopie.de)

Viele Grüße
Ihr Alex Laesicke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.