Was mögen Sie an Oranienburg?

1. Februar 2017

Es ist nicht nur so, dass ich Oranienburg mag, ich identifiziere mich von ganzem Herzen mit meiner Heimatstadt. Besonders fasziniert mich an Oranienburg, wie sehr die Stadt in meiner kurzen Lebenszeit aufgeblüht ist und sich komplett gewandelt hat.

In meiner Kindheit war Oranienburg von Kasernen geprägt, von Mauern, kaputten Straßen, Ruinen, dem Gestank aus dem Rußwerk und der Kläranlage und wenn man im Lehnitzsee baden ging, musste man mit Ausschlag rechnen. Die Stadt war in einem Wort „marode“ und das Klima war gerade nach der Wende, als ich meine Umgebung bewusster wahrnehmen konnte, aggressiv und feindselig.

Bei allen offenen Herausforderungen, die ich gar nicht kleinreden möchte, hat sich Oranienburg aber in kurzer Zeit zu einer Stadt mit hoher Lebensqualität entwickelt und niemand muss sich mehr schämen, sich als Oranienburger zu bekennen. Wir spüren noch die Berliner Luft und sind doch weit genug draußen, wir haben moderne Unternehmen, eine immer reichere Kultur, die Schulen und Feuerwehren sind insgesamt recht gut ausgestattet, die Innenstadt ist weitgehend saniert, ebenso die wichtigsten Straßen, wir sind sehr fahrradfreundlich geworden und haben uns den Wasserreichtum unserer Stadt erschlossen.

Oranienburg ist bunter geworden, vielseitiger, freundlicher und das alles heißt auch, dass wir Oranienburger für kreative Veränderungen aufgeschlossen sind, denn damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Matthias Platzeck, der ehemalige Ministerpräsident hat einmal treffend formuliert: „Das höchste Lob des Brandenburgers ist ‚Da kann man nicht meckern!‘“ Ich denke aber, dass die Anerkennung der Oranienburger für die Entwicklung unserer Stadt höher ist. Wir sind stolz, auf das was wir gemeinsam erreicht haben. Oranienburg ist aber noch lange nicht am Ende.

Ich möchte die erfolgreiche Entwicklung von Oranienburg fortführen. Darum bitte ich um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme.

Ihr Alex Laesicke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.